Eucharistie [Bedeutung]

Die Eucharistie – abgeleitet vom griechischen εὐχαριστέω eucharistéo “Danksagung” – ist das Kernstück des christlichen Glaubens und vergegenwärtigt die Lebenshingabe Jesu am Kreuz und seine Auferstehung. Ihr Ursprung liegt im Abendmahl Jesu mit seinen Jüngern:




Das Abendmahl

Nehmt, das ist mein Leib.  Dann nahm er den Kelch, sprach das Dankgebet, gab ihn den Jüngern und sie tranken alle daraus. Und er sagte zu ihnen: Das ist mein Blut des Bundes, das für viele vergossen wird.  Amen, ich sage euch: Ich werde nicht mehr von der Frucht des Weinstocks trinken bis zu dem Tag, an dem ich von Neuem davon trinke im Reich Gottes.

-Markus 14, 22-24


Denn mein Fleisch ist wahrhaft eine Speise und mein Blut ist wahrhaft ein Trank.  -Johannes 6,55

Bedeutet das, dass die Eucharistie, wahrhaftig Leib und Blut Jesu Christi ist?
Das griechische Wort für „Leib“ in Joh 6 ist sarx, das allein körperliches Fleisch bedeuten kann, und das Wort für “ißt” (trogon) ist mit „nagt“ oder „kaut“ zu übersetzen. Wie kann man das anders als wörtlich verstehen?

Eine Bibelstelle im 1.Korinther Brief ist sehr eindeutig;
“Wer also unwürdig von dem Brot isst und aus dem Kelch des Herrn trinkt, macht sich schuldig am Leib und am Blut des Herrn. Jeder soll sich selbst prüfen; erst dann soll er von dem Brot essen und aus dem Kelch trinken. Denn wer davon isst und trinkt, ohne den Leib zu unterscheiden, (von natürlicher Speise) der zieht sich das Gericht zu, indem er isst und trinkt.” -1.Korinther 11,27-29

Analyse der Bibelstellen über die Eucharistie; Klicke hier.

Was gibt uns der HERR Jesus, wenn er uns sein „Fleisch“ zu essen gibt? Mit Fleisch ist nicht ein Teil des Menschen, etwa der Körper im Gegensatz zur Seele oder zum Geist gemeint, sondern der ganze Mensch. „Das Wort ist Fleisch geworden“ (Joh 1,14) heißt, dass Gottes ewiger Sohn wirklich Mensch geworden ist, d.h. einen menschlichen Leib, eine menschliche Seele und einen menschlichen Willen hatte. Wenn Jesus uns sein Fleisch gibt, dann gibt er sich selbst, sein ganzes Leben. Was aber fügt das Blut dann noch hinzu? Blut weist auf das Opfer und den Tod hin. Wenn Jesus uns sein Blut zu trinken gibt, schenkt er uns nicht nur sein Leben, sondern auch seinen Tod. Zum vollständigen Zeichen der Eucharistie gehört daher der Empfang von Leib und Blut Christi.

Menü